Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnisse

Allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnisse sind nach dem Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) öffentlich
bekannt zu machen. Hierfür gelten die allgemeinen rechtlichen Anforderungen an öffentliche Bekanntgaben im
Sinne von § 41 VwVfG.

Von der MPA Karlsruhe erstellte allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnisse für unten genannte Bauprodukte
werden beim Fraunhofer Informationszentrum Raum und Bau

http://www.irb.fraunhofer.de/bzp/

veröffentlicht.


Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle für die Erteilung
allgemeiner bauaufsichtlicher Prüfzeugnisse Bauregelliste A Teil 2:

lfd. Nr.:

Bauprodukt

Technische Regel

2.15

Beschichtungsstoffe zum Beschichten von Beton-, Putz- und Estrichflächen in Auffangwannen und Auffangräumen innerhalb von Gebäuden und im Freien für die Lagerung von
- Heizöl EL nach DIN 51603-1,
- ungebrauchten Verbrennungsmotorenölen,
- ungebrauchten Kraftfahrzeuggetriebeölen,
- Gemischen aus gesättigten und aromatischen Kohlenwasserstoffen mit einem Aromatengehalt von  <20 Masse-% und einem Flammpunkt von > 55 °C

Bau- u. Prüfgrundsätze
Beschichtungen von Auffangräumen
2.23

Instandsetzungsbeton und -mörtel für Instandsetzungen, die für die Erhaltung der Standsicherheit von Betonbauteilen erforderlich sind. Ausgenommen sind Instandsetzungsbeton und -mörtel der Beanspruchungsklasse M1

DAfStb-Richtlinie Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen (Instandsetzungs-Richtlinie) - SIBR,
Teil 2 + 4

2.39 Normalentflammbare kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtungen für Bauwerksabdichtungen

 

Für das Bauprodukt gibt es eine harmonisierte Norm nach der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 (Bauproduktenverordnung - EU-BauPVO) / ist eine Europäische
Technische Bewertung nach der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 (Bauproduktenverordnung - EU-BauPVO) ausgestellt. Die Verwendung ber
eits in Verkehr gebrachter Bauprodukte bleibt unberührt.

Prüfgrundsätze für die Erteilung von allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen für normalentflammbare, kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtungen für Bauwerksabdichtungen PG-KMB
2.48 Stoffe zur Abdichtung erdberührter
Bauteile gegen drückendes Wasser
und im Übergang auf
wasserundurchlässige Bauteile
Prüfgrundsätze zur Erteilung von allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen für Übergänge von Bauwerksabdichtungen auf Bauteile aus Beton mit hohem Wassereindringwiderstand (PG-ÜBB)

2.49

Mineralische Dichtungsschlämmen für Bauwerksabdichtungen

Prüfgrundsätze zur Erteilung von allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen für Bauwerksab-dichtungen mit mineralischen Dich-tungsschlämmen (PG-MDS)
2.50

Abdichtungen im Verbund mit Fliesen
und Plattenbelägen
- für Wände und Böden im
Innenbereich oder im
Außenbereich, wenn diese mit
Gebäuden verbunden sind,
gegen nichtdrückendes Wasser
bei hoher Beanspruchung wie
z.B. in Nassräumen im
öffentlichen und gewerblichen
Bereich
- für Behälter und Becken im
Innenbereich oder im
Außenbereich, wenn diese mit
Gebäuden verbunden sind,
gegen Füllwasser wie z. B. bei
Schwimmbecken

Prüfgrundsätze zur Erteilung von allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen für Abdichtungen im Verbund mit Fliesen- und Plattenbelägen
– Teil 1: Flüssig zu verarbeitende Abdichtungen (PG AIV-F)
- Teil 2: Bahnenförmige Abdichtungen (PG AIV-B)
- Teil 3: Plattenförmige Abdichtungen
(PG AIV-P)